Pesch Backwaren KG geht mit Dr. Potrafke in die Eigenverwaltung

Die geschäftsführende Gesellschafterin der Pesch Backwaren KG, Frau Petra Pesch, hat am Freitag, den 27.07.2018 beim Amtsgericht Mönchengladbach die Eigenverwaltung unter Nutzung der gesetzlichen Sanierungsmöglichkeiten für das seit 135 Jahren bestehende Familienunternehmen beantragt. Hierbei wird Sie von Rechtsanwalt Dr. Christian Potrafke von der CURATOR AG Insolvenzverwaltungen als von Ihr eingesetztem Generalbevollmächtigten unterstützt.
Nur aufgrund dieser einschneidenden Maßnahme kann das Unternehmen den laufenden Betrieb aufrechterhalten und die Grundlage für eine verlässliche Restrukturierung und nachhaltige Sanierung des Unternehmens legen. Auslöser für diesen schwerwiegenden Schritt, über den die Mitarbeiter umgehend informiert worden sind, war die Gründung von mehreren Filialen in 2017, welche die gesteckten Erwartungen in keiner Weise erfüllen konnten. Dies führte dazu, dass mehr Liquidität verbraucht wurde, als die erfolgreichen Filialen verdienen konnten.
Die Maßnahme einer gerichtlichen Eigenverwaltung mit der Einbringung eines Insolvenzplanes hilft, die Sanierung kurzfristig umzusetzen und so das Unternehmen und den Großteil der aktuell 180 Arbeitsplätze langfristig zu erhalten. Dies schafft eine solide und verlässliche Grundlage für die Zukunft.

Zurück