Rechtsanwalt

Stephan Ries

Rechtsanwalt
Kontaktieren
Profil

Stephan Ries ist Rechtsanwalt und seit 2017 Gesellschafter der CURATOR AG Insolvenzverwaltungen für den Standort Wupptertal. Seit 2011 betreibt er eine eigene Kanzlei unter dem Namen Ries Rechtsanwälte und war zuvor langjährig als Insolvenzverwalter im Verbund von Schultze & Braun Rechtanwaltsgesellschaft für Insolvenzverwaltung tätig.

Schwerpunkte

Insolvenzrecht

Sanierung & Restrukturierung

Unternehmensnachfolge und -kauf

Handels- und Gesellschaftsrecht

Erbrecht

Arbeitsrecht

Immobilien- und Grundbuchrecht

Sprachen

Deutsch, Englisch Französisch

Seit 2017

Gesellschafter der CURATOR AG Insolvenzverwaltungen für den Standort Wuppertal

Seit 2011

Kanzlei Ries Rechtsanwälte

2007 bis 2016

Insolvenzverwalter im Verbund von Schultze & Braun Rechtsanwaltsgesellschaft für Insolvenzverwaltung

2002 bis 2007

Sozius bei Hopfgarten Rechtsanwälte

Seit 1986

Rechtsanwalt

1985

Zweites Juristisches Staatsexamen

1982

Erstes Juristisches Staatsexamen

1976 bis 1982

Studium der Rechtswissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum

VID - Verband Insolvenzverwalter Deutschlands e.V.

Arbeitsgemeinschaft Insolvenzrecht und Sanierung im Deutschen Anwaltsverein

Arbeitskreis für Insolvenz- und Schiedsgerichtswesen e.V., Köln

Verein zur Förderung des Instituts für Europäisches und Internationales Insolvenzrecht an der Universität Köln

Bergische Juristengesellschaft e.V. (dort auch im wissenschaftl. Beirat)

Mitherausgeber der Fachzeitschrift ZInsO

2020

Das Insolvenzverfahren natürlicher Personen ist kein „perpetuum mobile“ – schon gar nicht in Fragen der Einkommensteuerveranlagung, ZInsO 2020, 1629

2020

Geschäftsführerhaftung für Steuern trotz insolvenzgerichtlicher Sicherungsanordnungen (Anm. zu BFH VII R 30/18), EWiR 2020, 391

2020

Säumniszuschläge trotz Anzeige der Masseunzulänglichkeit (Anm. zu BFH VII R 31/18), EWiR 2020, 277

2020

Kayser/Thole, Heidelb. Komm. zur Insolvenzordnung, 10. Aufl. 2020, Kommentierung §§35, 38, 39 (teilw), §§ 156 - 164 InsO (zuvor schon 6. Aufl. 2011; 7. Aufl. 2014; 8. Aufl.2016; 9. Aufl. 2018)

2019

Der Bundesfinanzhof und die Bindung seiner Richter an Recht und Gesetz (Art 20 Abs. 3 GG) – auch gegenüber der spezialgesetzlichen „Rangordnung“ bei Insolvenz, in: Festschrift zu Ehren von Godehard Kayser, 2019, 817

2019

Der Beschäftigungsanspruch schwerbehinderter Menschen und seine Grenzen bei Insolvenz (Anm. zu BAG 6 AZR 329/18), ZInsO 2019, 2021

2019

Keine Haftung des Insolvenzverwalters für Urlaubsansprüche wegen Verhängung einer Urlaubssperre (Anm. zu BAG 6 AZR 367/17), EWiR 2019, 149

2018

Annahmeverzugsvergütung als Neumasseverbindlichkeit (Anm. zu BAG 6 AZR 868/16), EWiR 2018, 439

26.09.2020

ZRI-Jahrestagungdes RWS-Verlages, Thema: Insolvenzprivilegien kraft BFH-Rechtsprechung

15.11.2019

hahn, consultants; 3. Fachtagung „Netzwerkpartner Insolvenzrecht“, Thema: Neue Entwicklungen zur Insolvenzverwalterhaftung

04.03.2019

20. Leipziger Insolvenzrechtstag (Korreferent Prof. Dr. Gerhard Pape), Thema: Neue Entwicklungen der Verwalterhaftung

17.05.2018

12. Marburger Insolvenzrechtstag, Thema: Haftungsgefahren bei Masseunzulänglichkeit

23.04.2018

RWS-Seminar (Korreferent RiBGH Prof. Dr. Gerhard Pape), Thema: Massearmut oder Masseunzulänglichkeit in Insolvenzverfahren - Betriebsfortführung und Sanierung trotz Masseunzulänglichkeit!

Weitere Vorträge & Publikationen
Unsere Niederlassungen.

Bundesweit sind wir an 16 Standorten vertreten.

MEHR ERFAHREN