Rechtsanwalt

Dr. Stefan Oppermann

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Insolvenzrecht
Kontaktieren
Profil

Dr. Stefan Oppermann ist Rechtsanwalt, Fachanwalt für Insolvenzrecht und 2011 gründete er zusammen mit Prof. Dr. Ralf Sinz aus Köln die CURATOR AG Insolvenzverwaltungen, unter der seitdem die Insolvenzverwaltertätigkeit ausgeführt wird. Nach seinem zweiten juristischen Staatsexamen war Dr. Oppermann zunächst als geschäftsführender Gesellschafter in mittelständischen Handelsunternehmen tätig und machte sich dann 1993 mit einer eigenen Rechtsanwaltskanzlei selbstständig und ist seitdem auch als Insolvenzverwalter tätig. 1994 erfolgte dann die Gründung der Kanzlei Pöhlmann Früchtl Oppermann Rechtsanwälte Steuerberater Wirtschaftsprüfer PartmbB, wo Dr. Oppermann Gründungsgesellschafter und bis heute Partner ist.

Schwerpunkte

Insolvenzverwaltung

Insolvenzrecht

Sanierung und Restrukturierung

Handels- und Gesellschaftsrecht

Steuerrecht

Transportrecht

Medizinrecht

Vertragsrecht

M&A

Stiftungen

Unternehmensnachfolge

Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch

Seit 2011

Vorstand und Gründungsgesellschafter der CURATOR AG Insolvenzverwaltungen für die  Standorte Nürnberg, München, Berlin und Garmisch-Partenkirchen

Seit 2001

Fachanwalt für Insolvenzrecht

Seit 1998

Geschäftsführer mittelständischer Handels- und Logistikunternehmen

Seit 1994

Gründungsgesellschafter und Partner der Kanzlei Pöhlmann Früchtl Oppermann Rechtsanwälte Steuerberater Wirtschaftsprüfer PartmbB

Seit 1993

Rechtsanwalt

1988

Promotion zum Dr. jur. (Dissertation zum Thema "Staatliches Ordnungssystem im Güterkraftverkehr contra Liberalisierung?" )

1988

Zweites Juristisches Staatsexamen in Hamburg und Promotion

1985

Erstes Juristisches Staatsexamen in Kiel

1979 bis 1984

Studium der Rechtswissenschaften an der Christian Albrechts Universität in Kiel, Parallelstudium der Betriebswirtschaftslehre in Kiel

VID - Verband Insolvenzverwalter Deutschlands e.V.

Arbeitsgemeinschaft Insolvenzrecht und Sanierung im Deutschen Anwaltsverein

Forum Insolvenzrecht e.V. - Netzwerk für Sanierung und Insolvenzen

Vorstand W. Lutz Stiftung (gemeinnützig)

Vorstand Perspectiven e.V. (gemeinnützig)

2019

RWS-Skript Betriebsfortführung nach Insolvenzantragstellung 2019

2019

RWS-Skript Insolvenzrecht intensiv - Aussonderung, Absonderung, Aufrechnung und Anfechtung

2019

§ 55 Abs. 4 InsO und seine Anwendungsprobleme in der Praxis, DB 2011, 2185-2194

2010

Mitverantwortliche Bearbeitung der Kommentierungen des Mitautors Dr. Pöhlmann im Kommentar zur Insolvenzordnung von Graf-Schlicker, 2. Auflage 2010 (1. Auflage 2006)

2010

Die Sicherungsinstrumente des Großkunden in der Insolvenz des Lieferanten, in: Skriptenreihe für BMW-Risk Management

2010

Wenn Sanierer sich beteiligen: Eigeninteressen kontra Kapitalaufbringung – Besprechung der Eurobike–Entscheidung des BGH, NZI 2010, 513

2009

Die gesellschaftsrechtlichen Änderungen durch das Gesetz zur Modernisierung des GmbH-Rechts und zur Bekämpfung von Missbräuchen (MoMiG), in: Skriptenreihe für BMW-Riskmanagement

28.05.2019

RWS-Praktiker-Seminar in Frankfurt, Thema: Betriebsfortführung nach Insolvenzantragstellung

28.03. bis 29.03.2019

RWS-Praktiker-Seminar, Thema: Insolvenzrecht Intensiv- Aussonderung, Absonderung, Aufrechnung und Anfechtung

11.06.2018

RWS-Praktiker-Seminar in Frankfurt, Thema: Betriebsfortführung nach Insolvenzantragstellung

30.03.2017

Podiumsteilnahme im Workshop V auf dem 14. Deutschen Insolvenzrechtstag in Berlin

28.03.2017

BRSI Podiumsdiskussion, Thema: Sanierungserlass gekippt

Weitere Vorträge & Publikationen
Unsere Niederlassungen.

Bundesweit sind wir an 16 Standorten vertreten.

MEHR ERFAHREN